Bequem, stabil und top gedämpft: Der Asics Gel Nimbus 18 im Test

Der Gel Nimbus ist einer der beliebtesten und leistungsstärksten Cushioning-Modelle der japanischen Marke Asics. Auch die neuste Version, der Asics Gel Nimbus 18, zeichnet sich durch eine hervorragende Dämpfung und höchsten Tragekomfort aus. Dieser Schuh ist ideal für mittelschwere bis schwere Neutralläufer und eignet sich bestens für längere Strecken auf festem Untergrund. Die wichtigsten Änderungen im Vergleich zum Vorgängermodell sind hierbei das neu gestaltete Gel-Dämpfungskissen im Rückfußbereich und das deutlich stabilere Design. Wie sich der Asics Gel Nimbus 18 in unserem Test schlägt, erfährst du hier.

Allgemeine Daten:

Laufschuhkategorie: Neutralschuh, Dämpfung, Langstrecken

Gewicht: 338g bei Größe 42

10mm Sprengung

Für Damen und Herren erhältlich

 

GelNimbus_Logo2

Der Oberschuh:

Der Gel Nimbus 18 ist mit der FluidFit-Technologie ausgestattet, die den kompletten Schaftaufbau umfasst. Hierbei wird dehnbares Mesh-Funktionsmaterial mit weiteren flexiblen Mesh-Materialien und minimalen Nähten kombiniert, um eine optimale, individuelle Passform und einen perfekten Tragekomfort zu erreichen. Der 3D-Skeleton-Aufdruck bietet dabei zusätzliche Unterstützung und die reflektierenden 3M-Elemente sorgen für erhöhte Sichtbarkeit im Dunkeln. Auffallend ist hierbei die besonders gute Verarbeitung des Obermaterials. Die Nähte und Materialübergänge sind sauber und fugenlos verklebt, sodass eine lange Nutzungsdauer gewährleistet ist. Außerdem verfügt das Modell über eine neue Fersenkappe, den sog. CLUTCH COUNTER, der zusätzliche Stabilität im Fersenbereich bringt. Zu guter Letzt sorgt noch der ComforDry X-40 Sockliner für optimale Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsabsorption.

Die Zwischensohle:

Die leichte, elastische FluidRide 2.0-Mittelsohle garantiert beim Gel Nimbus 18 eine optimale Rückfederung. Durch das bewährte Gel-Hochleistungssystem im Vor- und Rückfußbereich erhält der Fuß zudem eine perfekte Dämpfung von der Landung bis zum Abdruck.

Die Außensohle:

Die Laufsohle ist der Bereich am Schuh, der den höchsten Beanspruchungen ausgesetzt ist. Daher hat Asics den Gel Nimbus 18 mit einer widerstandsfähigen AHAR+ Außensohle ausgestattet. Diese besteht aus einem hochabriebfesten Gummiverbundstoff, der eine schnelle Abnutzung verhindert und gleichzeitig einen perfekten Grip garantiert. Sie verfügt zudem über eine deutlich sichtbare, vertikale Flexkerbe (GUIDANCE LINE), die für einen effizienteren Bewegungsablauf sorgt, indem sie den Fuß vom ersten Bodenkontakt über die natürliche Kraftverlaufslinie zum optimalen Abdruckpunkt führt. Das GUIDANCE-TRUSSTIC-System rundet diesen High-Performance-Schuh perfekt ab. Es integriert die GUIDANCE LINE optimal und sorgt für mehr Stabilität im Mittelfußbereich, um einen runderen Bewegungsablauf mit fließenden Übergängen zu erreichen.

Unser Fazit:

Der Asics Gel Nimbus bietet ein Höchstmaß an Komfort und Dämpfung. Er zählt damit zweifellos zu den bequemsten Modellen des Herstellers. Dank der hochwertigen Dämpfungstechnik, der verbesserten Stabilität und der zusätzlichen Polsterungen ist er nicht nur der perfekte Schuh für Langstreckenläufe und Marathons, sondern auch für Sportler höherer Gewichtsklassen sehr gut geeignet. Der Gel Nimbus bietet vor allem eine hervorragende Rückfußdämpfung und ein verbessertes Abrollverhalten, ist dabei allerdings geringfügig schwerer als vergleichbare Modelle. Besonders positiv hervorzuheben ist die exzellente Passform des Schuhs, der dank zahlreicher Technologien wie angegossen am Fuß sitzt. Asics hat es mit dem Gel Nimbus 18 geschafft, seinen altbewährten Klassiker noch einmal deutlich zu verbessern. Alles in allem also ein besonders bequemer und top gedämpfter Laufschuh mit einem gewohnt guten Preis-Leistungs-Verhältnis, der vor allem für anspruchsvolle Langstreckenläufer von Interesse sein dürfte.

Menü