18
Dez

In der Weihnachtszeit rückt das Thema Spenden und Charity verstärkt in den Fokus – gerade jetzt ist das Bedürfnis, etwas Gutes zu tun, für viele von uns besonders groß. Gute Vorsätze für das neue (Laufsport-) Jahr haben alsbald Hochkonjunktur, geraten aber schnell wieder in Vergessenheit, wenn im Alltag die nötige Motivation fehlt. Aber das muss nicht sein: Wer anderen und sich selbst etwas Gutes tun will, hat auch im neuen Jahr noch zahlreiche Möglichkeiten – Charity Läufe sind eine davon. Auch 2018 finden bundesweit wieder verschiedenste Benefiz- und Spendenläufe für wohltätige Zwecke statt, die Läufern jeder Leistungsstufe offen stehen. Zudem bieten viele große City-Marathons spezielle Startplätze für Charity Runner an, die für eine karitative Organisation an den Start gehen. So kannst du gezielt ein Hilfsprojekt unterstützen, das dir am Herzen liegt, und bekommst dadurch einen zusätzlichen Motivationskick für das tägliche Training. Wir haben für dich die wichtigsten Termine und Hintergrundinfos zu Wohltätigkeitsläufen in ganz Deutschland zusammengetragen.

Wings for Life World Run München

Wann? Sonntag, 06.05.2018

Wo? Gestartet wird am Olympiapark im Norden von München. Von dort aus geht es hinaus ins idyllische Münchner Umland.

Worum geht’s? Der Wings for Life World Run ist ein globaler Wohltätigkeitslauf, der zeitgleich an verschiedenen Event-Locations auf der ganzen Welt stattfindet. Unter dem Motto „Laufen für die, die nicht laufen können“ setzen sich weltweit rund 150000 Läufer für ein gemeinsames Ziel in Bewegung: Querschnittlähmung heilbar machen. 100% der Einnahmen fließen direkt an die Wings for Life Stiftung, die Forschungsprojekte zur Heilung von Rückenmarksverletzungen unterstützt. Anders als bei klassischen Volksläufen muss keine vorgegebene Distanz zurückgelegt werden. 30 Minuten nach dem Start fährt ein Auto (das sogenannte „Catcher Car“) die Strecke ab. Überholte Teilnehmer sind aus dem Rennen, zum Schluss bleibt der Sieger übrig.

WingsforLife

WingsforLife1

Weitere Infos: http://www.wingsforlifeworldrun.com/de/de/muenchen/

Bildquelle: Wings for Life

 

Welt-Down-Syndrom-Tag Lauf Fürth

Wann? Sonntag, 18.03.2018

Wo? Auf dem Vereinsgelände des TV Fürth 1860 e.V. erwartet die Läufer ein rund 2km langer, abwechslungsreicher Rundkurs.

Worum geht’s? Anlässlich des weltweiten Down-Syndrom-Tags feiert der integrative Laufclub 21 Fürth ein ausgelassenes Sportfest mit rund 1000 Läufern und 500 Gästen. Durch den gemeinsamen Sport von Menschen mit und ohne Behinderung sollen Berührungsängste abgebaut und neue Kontakte geknüpft werden. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Thomas-Benjamin-Kinle-Stiftung für Menschen mit Down-Syndrom zugute. Neben einem Voll- und Halbmarathon gibt es auch eine Marathonstaffel, einen 6-Stunden-Staffellauf sowie Volksläufe über 10 und 6km.

Weitere Infos: https://www.welt-down-syndrom-tag-lauf.de/

Bildquelle: Uwe Niklas

 

Spendenlauf Zeulenroda

Wann? Samstag, 14.07.2018

Wo? Vom Startpunkt am Waldstadion Zeulenroda geht es ins Zeulenrodaer Umland im landschaftlich reizvollen Thüringer Vogtland.

Worum geht’s? Der Spendenlauf in Zeulenroda ist ein Benefizlauf ohne Zeitmessung zu Gunsten krebskranker Kinder. Rund 700 Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet gehen jedes Jahr auf fünf Laufstrecken, je zwei Wander- und Nordic-Walking-Routen und zwei Offroad-Bike-Touren an den Start. Alle Startgelder kommen in voller Höhe der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. zu Gute.

Spendenlauf Zeulenroda

Spendenlauf Zeulenroda

Weitere Infos: http://www.laufen-fuer-kranke-kinder.de/

Bildquelle: Spendenlauf Zeulenroda

 

Charity Walk & Run Leipzig

Wann? Sonntag, 13.05.2018 (Termin noch nicht offiziell bestätigt)

Wo? Die naturnahe Laufstrecke führt durch den Clara-Zetkin-Park im Leipziger Auenwald.

Worum geht’s? Der Charity Walk & Run ist ein bundesweit stattfindender Benefizlauf zugunsten hilfsbedürftiger Kinder, der von der Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland KdöR (AMJ) ehrenamtlich organisiert wird. Die Spenden und Startgelder fließen zu 100% an eine lokale Hilfsorganisation (wird noch bekannt gegeben) und Humanity First e.V. Geboten werden ein 10-km- und 5-km-Lauf sowie eine Strecke von fünf Kilometern für die Disziplinen Walking, Nordic Walking und Wandern. Zudem gibt eine Laufstrecke über 800 Meter für Kinder.

charity run leipzig_1 charity run leipzig_2

Weitere Infos: https://www.charity-walk.info/staedte/leipzig/

Bildquelle: Charity Walk & Run

 

UNICEF-Lauf Dresden

Wann? Sonntag, 02.09.2018

Wo? Die barrierefreie Strecke verläuft auf einer 400m-Runde durch den Waldpark Blasewitz, der ca. 5km nordöstlich vom Dresdner Stadtzentrum gelegen ist.

Worum geht’s? Der Dresdner Familienlauf wird von den ehrenamtlichen Mitarbeitern der UNICEF-Arbeitsgruppe Dresden veranstaltet. Die Einnahmen des Laufs fließen in das UNICEF-Projekt „Hungerkrise in Afrika verhindern“. Unter dem Motto „Wie weit läufst du für den guten Zweck?“ kann jeder Teilnehmer beliebig viele Runden auf der Strecke absolvieren. Zuvor bestimmen die Läufer, welchen Betrag sie pro gelaufene Runde spenden wollen.

unicef dresden_1 unicef dresden_2

Weitere Infos: https://dresden.uniceflauf.de/

Bildquelle: UNICEF Lauf Dresden

 

HelpAge beim Berlin Marathon

Wann? Sonntag, 16.09.2018

Wo? Deutschlands größter City-Marathon startet auf der Straße des 17. Juni im Berliner Tiergarten und führt auf einem Sightseeing-Rundkurs durch das Herz der Spreemetropole. Der Zieleinlauf befindet sich am Brandenburger Tor.

Worum geht’s? Unter dem Motto „Jede Oma zählt“ sammeln die Teilnehmer Spenden für tapferen Großmütter und ihre verwaisten Enkelkinder im südlichen Afrika. Sind 10€ pro Marathon-Kilometer gesammelt, bekommen die Läufer von HelpAge Deutschland e.V. einen Startplatz für den Berlin Marathon geschenkt.

help age berlin_11 help age berlin_22

Weitere Infos: https://www.helpage.de/aktiv-werden/laufveranstaltungen/berlin-marathon

Bildquelle: HelpAge Berlin

 

Ärzte ohne Grenzen beim Halbmarathon Berlin

Wann? Sonntag, 08.04.2018

Wo? Der Berliner Halbmarathon startet und endet auf der Karl-Marx-Allee in der Nähe des Alexanderplatzes und führt die Läufer in einem attraktiven Rundkurs an den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt vorbei.

Worum geht’s? Ärzte ohne Grenzen leistet medizinische Nothilfe für Opfer von Kriegen und Krisen in rund 60 Ländern weltweit. Über eine Online-Aktion sammeln die Läufer Spenden (mindestens 250€) für die Projekte von Ärzte ohne Grenzen. Dafür bekommen sie einen garantierten Startplatz beim Berliner Halbmarathon zur Verfügung gestellt.

berlin_halbmarathon_spendenlauf_aerzte_ohne_grenzen

Weitere Infos: https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/halbmarathon-berlin-machen-sie-mit-beim-spendenlauf-fuer-aerzte-ohne-grenzen

Bildquelle: Ärzte ohne Grenzen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>