13
Mai
Dein Fuss – Dein Lauf – Dein Schuh

Wir haben in unserem Ladengeschäft in Riesa den Service für die laufbegeisterte Kundschaft erweitert. Mit der Currex  Bewegungsanalyse bieten wir jetzt eine neue und schnelle Bestimmung von Lauftypen an und finden so die perfekten Laufschuhe für jeden Läufertyp.

currex runster2

Wie funktioniert Currex?

Die Currex-Fußdruck-Scan-Platte beinhaltet über 4000 Sensoren, mit denen die Kniebewegung und die Druckverteilung der Füße in der Bewegung und im Stand analysiert werden. Bei der Druckmessung werden die Stabilität des Fußes, die Gangphasen und der Maximaldruck bzw. die gesamte Druckverteilung der Füße automatisch ermittelt. Daraus wird dann computergestützt das Stabilitätsverhalten des Läufers interpretiert.

Du willst den besten Schuh mit der passenden Einlegesohle? Für genau Deinen Laufstil?

Der intelligente MOTIONQUEST NEO Algorithmus verarbeitet die analysierten Daten und gibt aus der hinterlegten Schuhdatenbank Empfehlungen speziell für den getesteten Läufer aus. So wird ermittelt, welche Laufschuhe die perfekten/am besten geeignet sind und welche CurrexSole Einlegesohle die Richtige ist. Die Datenbank wird seitens des Entwicklers Currex immer auf dem laufenden Stand gehalten, sodass von allen Laufschuhherstellern die Daten der einzelnen Laufschuhe hinterlegt sind.

currex1

Warum currexSoles? Sie individualisieren den Schuh

Die Füße sind etwas ganz Besonderes. Als sensorisches Multitalent übermitteln sie Reize an Muskeln, Faszien und Nerven und beeinflussen die Haltung und die Muskelaktivität des gesamten Körpers. Unsere Füße sind Individualisten, aber selbst die besten Sportschuhe bzw. Laufschuhe behandeln sie nicht so. An dieser Stelle setzen die currexSoles an. Vollgepackt mit Technologien sind sie auf die Füße abgestimmt, sodass diese mit dem Untergrund im Schuh eine Einheit bilden können. Im Gegensatz zu anderen Einlagen arbeiten currexSole Einlegesohlen mit dem Fuß und nicht gegen ihn. Die Sohlen sind mit einer dynamischen Mittelfußbrücke ausgestattet, der sogenannten Dynamic Arch Technology (DAT). Diese Technologie erlaubt es dem Fuß muskulär zu arbeiten. Je nach Schuhtyp und Fußgröße ist das DAT in seiner Flexibilität angepasst, sodass die currexSole immer mit maximaler Leistung arbeiten kann.

currex2

Das DAT-Prinzip: Unter Belastung gibt es nach und arbeitet in der gewünschten Synergie mit dem Fuß. Dadurch wird eine einzigartige sensorische Information erzeugt und der flexible Mittelfuß erfährt Unterstützung. Nimmt die Last auf der Sohle ab, gibt das DAT die gespeicherte Energie über die myofaszialen Strukturen der Fußsohle zurück.

Die Sohle gibt es in drei verschiedenen Ausführungen.

Die blaue Sohle – High Profile Sole: Durch ein flexibles mediales und laterales Gewölbe wird die sensorische Rückmeldung erhöht und die Druckverteilung des Fußes wird verbessert.

currexsole1

Die gelbe Sohle – Med Profile Sole:  Diese Sohle hat ein festeres Material im Gewölbe und ein mittleres Profil. Die Sohle liefert ein großartiges Feedback und stimuliert das Cuboideum (Würfelbein) im Fuß und sorgt so für eine bessere Funktion des Fußes.

 

currexsole3

Die rote Sohle – Low Profile Sole: Diese Sohle hat das stärkste Material und das flachste Profil, sie liefert ein großartiges Feedback und die Stimulation unterhalb des Würfelbeines ist  im Vergleich zur gelben Sohle erhöht.

currexsole2

 

Die currexSole schließt die Lücke zwischen Fußprofil und dem flachen Schuhboden und überträgt die Kraft ideal vom Fuß über den Schuh auf den Untergrund. Die currexSole führt den Fuß in seiner biomechanisch optimalen Position. Darüber hinaus wird in der Lastphase, also beim Auftreten, Energie gespeichert und beim Abdruck wird diese Energie wieder frei gegeben, so kann man sich effizienter abstoßen. Durch die gezielte Stimulation von Muskeln und Faszien reduziert die currexSole den Stress auf die Gelenke, Bänder und Sehnen, was die Ursache der meisten Schmerzen und Überlastungsschäden im Hüft-, Knie und Fußbereich ist.

Bild-/Videoquelle: currex

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>